Freitag, 21. Juli 2017

Eine Yelva für den kleinen Drachen ♥


Ich mag Euch auch mal Bilder zeigen, die meine Tochter widerspiegeln und vielleicht nicht unbedingt in die perfekten Hochglanz-Magazin-ach-ich-hab-das-perfektaussehende-Kind-Bilder. Ich mag Bilder mit Charakter. Versteht Ihr, was ich meine? Ich stehe einfach auf Charakterköpfe...

Meine Tochter ist so ein Charakterkopf (für alle, die sie kennen.)
Sie gehört nicht zu den braven Mädchen, die alles machen, was man von ihnen erwartet, - immer höflich ist und nur nett... weiß Gott nicht. Sie ist schon wegen ihrer Behinderung offensichtlich anders. Macht Dinge anders und Gott, - dazu haben wir den Fehler gemacht, sie zu einen hinterfragenden, teilweise recht selbstsicheren kleinen Menschen zu erziehen... Natürlich wollten wir das so, aber jetzt haben wir den Salat *lach* wir haben einen kleinen Drachen erschaffen, der seinen großen Bruder und die Eltern schon ganz schön gut im Griff hat - da muss man sie manchmal auch schon mal von ihrem kleinen Ego- oder eher Bocktrip runterholen.
Da sagt der eine sicherlich - ja, aber sie hat es ja auch nicht leicht... 
Nee, aber wenn das Süße irgendwann verwachsen ist, sollte sie bitte auch, allein ihrer selbst Willen, umgänglich sein *lach*
Aber ja, wir haben es derzeit nicht so leicht. 

In Deutschland gibt es immer noch unglaublich viele Menschen, die eine Schublade für körperlich behinderte Menschen haben. Und diese Menschen wollen die Schubladen auch teilweise nicht neu ordnen. Leider sind das sogar recht häufig Menschen, die mit just solchen Menschen arbeiten. 
"Wieso? 
Haben wir doch 30-40-50 Jahre so gemacht..., warum jetzt einen anderen weg gehen...?"
Ich könnte darüber gerade Bücher schreiben, aber das ist vielleicht zuviel des Guten.

Also, heute zeige ich Euch eines meiner in letzter Zeit entstandenen Charakterkopf-Bilder
in einer wunderschönen Yelva aus der Feder von MeineHerzenswelt.













Schnittmuster: Yelva von MeineHerzenswelt
Stoff: Blaue Apfeljersey von byGraziela und roter Jersey mit Tupfen von Stoff&Liebe
Fotos: mein Charakterkopf fotografiert mit Canon Eos D600
Verlinkt: Freutag

Donnerstag, 20. Juli 2017

Mein Favorit: Isabelle mit geschlossenem Rücken


Heute möchte ich Euch meine liebste Isabelle zeigen ♥
Der Schnitt ist ja eigentlich für dehnbare Stoffe wie Jersey oder Modal ausgelegt, aber eine Größe größer zugeschnitten passt er auch wunderbar in Webware.
Die Armlochbelege sowie Hald- und Saumbünchen sind in Modaljersey zugeschnitten
und sie liegt dadurch ganz wunderbar an.

Den Stoff habe ich mal wieder aus meinem Fundus vom Stoffmarkt. Ein ganz leichtes Polyestergemisch, dass sich anfühlt wie weiche Seide, es aber ganz sicher zu dem Preis nicht ist. Aber bei zu einem luftigen Top ist das ganz egal.

Würdet Ihr Polyesterstoff vernähen und tragen?

Bei uns haben gerade eeeendlich die Ferien begonnen und ich wenn ich die nächsten Tage wieder ein wenig Schlaf nachgeholt habe, weil ich nicht um 5.45 Uhr aufstehen muss, werde ich mit einer Freundin in diesem Aufzug Essen gehen. Darauf freue ich mich schon sehr ♥











Schnittmuster: Isabelle von Fräulein Himmelblau
Stoff: Coupon vom Stoffmarkt, schwarzer Modal v. Lillestoff
Foto: Vanessa v. MiLu
Verlinkt: RUMS

Dienstag, 18. Juli 2017

Eine maritime Jiacinata für meine Hamburger Dirn


Ich mag hübsche Kleider an kleinen Mädchen. 
Kleider, die ein bisschen mädchenhaft und auch ein wenig kindgerecht-elegant sind - ohne zu viel Tüddelkram - aber ein bisschen. 

Da bin ich bei den amerikanischen Schnitterstellern goldrichtig, wobei die deutschen Schnittersteller mittlerweile nachziehen. Hoodiekleider sind super für den Herbst, aber im Sommer lieben wir wehende Röcke - gerne auch in Baumwolle.
Meine Kleine wünscht sich ja einen Pettycoat, aber der ist noch in Arbeit *lach*
Aber dieses Kleid findet sie auch ganz toll. 
Wir nennen es das Prinzessinnen-haben-auch-mal-Ferien-Sommerkleid
Prinzessinnen können ja nicht immer in langen, wallenden Kleidern rumlaufen. Ist ja im Sommer viel zu warm.

Als ich dieses Schnittmuster entdeckte, wusste ich, DAS IST ES!
Eigentlich wollte ich es in der Hafencity fotografieren, aber immer, wenn es zeitlich passt, dann passt es nicht mit dem Wetter und umgekehrt. Das Hamburger Wetter ist ja etwas wankelmütig... *grrrr*
Also haben wir mal wieder unseren Garten genommen, als die Sonne mal da war.
Für meine Maus ist es ja nicht so wichtig, wie die Fotos werden. (nur für die Mama)

Gefällt Euch der Stil?
Ich würde mir ja auch so ein Kleid nähen ... mache es dann aber meistens doch nicht. 
Kinderkleider sind irgendwie schneller genäht... *wiesobloß* Na - mal sehen.








Die Schleife ist übrigens nicht festgenäht, sondern als Anstecknadel am Kleid befestigt. Ich mag große Schleifen vor dem Waschen gerne abmachen, damit das Kleid auch nach dem Waschen so hübsch aussieht. Die Schleifen habe ich mir in der Waschmaschine bislang immer versaut...

 Drachenbabies auf Instagram


Schnittmuster: Jiacinata girls von CKC Patterns 
Szoffe: dunkelblauer Jersey mit weißen Punkten, 
grau-weiß getreifte Baumwolle (Tilda), rot-weiß gestreifter Jersey
Knöpfe: waschbare Knöpfe mit Anker von Galeria
Fotos: meine Kleine mit einer Canon Eos D600





Montag, 17. Juli 2017

Eine rückenfreie Isabelle für mich


Einen schönen Wochenstart wünsche ich Euch.
Es soll ja in Hamburg diese Woche etwas wärmer wieder werden. Oh, wie ich mich darauf freue.
Wir haben nämlich letztens mal gegoogelt, wie Hamburg so im Vergleich zu den anderen Bundesländern bezüglich der Sonnenstunden steht.
Wir sind die Statistiken um Jahre zurückgegangen, - Hamburg war in den letzten Jahren immer am unteren Ende angesiedelt... Das ist schon leicht frustrierend...
Na, dann muss man halt nehmen, was man kriegen kann.

Also, - ich bin bereit, wenn die Sonne rauskommt!
Mit meinem neuen schulterfreien, rückenfreien Turtleneck-Top. Da kann ich nämlich auch gerade einen riesen Burger oder ein 4gängiges Menü verdrückt haben, 
da sieht man nur, was man sehen soll *grins*, denn es ist am Bauch, wie man so schön sagt, "figurumspielend" ♥ Gehalten wird das Top am Hals und mit dem Gummi am Rücken.
Empfohlen wird Jersey und Modal, bzw. alle weichfallenden Stretchstoffe, wobei das Wort "weichfallend" schon sehr wichtig ist. Man kann das gut ausprobieren, indem man den Stoff mal sich als Lätzchen um  den Hals hängt und guckt, wie er sich verhält.

Die Bilder hat übrigens nicht der Selbstauslöser in unserem Garten gemacht, sondern eine ganz tolle Frau und Nähfee namens Vanessa (FB-Seite MiLu), 
die gar nicht weit von mir, auch in Hamburg, wohnt.
Wir hatten es satt, unsere Männer zu fragen, die selten ordentliche Fotos knipsen oder den Fernauslöser zu nutzen. Ich bin mir ganz sicher, dass machen wir ganz bald nochmal.






 Drachenbabies auf Instagram


Schnittmuster: Isabelle von Fräulein Himmelblau
Stoff: weiß-blau gestreifter Jersey
Fotos: Vanessa von MiLu
Verlinkt: Montagsfreuden

Montag, 10. Juli 2017

Mir eine neue Sommerbluse & eBook-Verlosung

Whoooohoooo...

...das war mal ein ereignisreiches Wochenende. 
Hier in Hamburg war ja die Hölle los. 
Gut, dass wir ein wenig weiter draußen von Hamburg wohnen. 

Am Donnerstag war ja gutes Wetter angekündigt und die liebe Vanessa von MiLu​ wollte für mich Fotografin spielen, um ein im Probenähen von Kid5 entstandenes Top für mich zu fotografieren. Normalerweise hätte sie 21 Minuten gebraucht - stattdessen kam sie nach etwas mehr als einer Stunde schweißgebadet an, weil so viele Straßen gesperrt waren.

Aber dafür hat sie ganz ganz tolle Bilder von dieser tollen Bluse machen können. Und das tollste, - ich darf ein eBook an Euch verlosen! Schaut doch bitte auf meiner Facebook-Seite vorbei.

Das eBook
#56 Off/Overshoulder Dress & Blouse
 geht ab Dienstag, 11.07.2017 an den Start, 
hat 3 Ärmelvarianten und kann mit oder ohne Volant in Webware, Jersey sowie Modal u.ä. genäht werden. Getragen werden kann es schulterfrei oder so wie ich es trage.

Der Stoff, den ich verwendet habe, lag schon seit bestimmt 1,5 bis 2 Jahren bei mir rum und ich habe ihn eigentlich nur genommen, weil es so ein schön weiches Baumwoll - Viskosegemisch, dass gut fällt. Ich war selbst überrascht, wie schön der Stoff zu dieser Bluse passt. So schön sommerlich leicht - und - bügelfreundlich *lach*





Ich freue mich, den ein oder anderen auf meiner Facebook-Seite zu treffen
und wünsche Euch einen schönen und vor allem entspannten Wochenstart!

Ganz liebe Grüße, Jana

Verlinkt: Montagsfreuden





Freitag, 23. Juni 2017

meine Thildas



Einen schönen Freutag wünsche ich Euch.

Ich habe ja vor ein paar Tagen einige Bilder dagelassen.
Heute möchte ich Euch noch ein paar Bilder von dem eigentlichen Probestück zeigen. Der Rock mit dem Graziela Herzchen war zum schauen, ob alles so passt. Einziges Tüdelüt war ein rot-weiß-gestreiftes Paspelband.

Als Finnleys zum Probenähen für diesen Mädchenrock aufrief, war ich bereits auf dem Weg in den Urlaub und habe mich also gar nicht erst beworben. Fand es etwas schade, aber EY ... Urlaub... Als das Schnittmuster dann offiziell zu erwerben war, hat Finnleys eine Verlosung gemacht. Es kaum zu glauben, aber ich habe mal was gewonnen! Ich mache extrem selten bei Gewinnspielen mit, aber da hatte ich irgendwie Lust dazu. Vielleicht sollte es einfach sein *grins*

Irgendwie ist das ein tolles Gefühl, wenn man bei einem Gewinnspiel gewinnt. Es macht das Schnittmuster nochmal besonders für einen selbst (warum auch immer...)

Und dann muss ich sagen, ist es einfach auch ein zauberhaft romantischer Mädchenrock.

Meine Zaubermaus hat von dem Shooting nichts mitbekommen. Sie saß auf der Schaukel in unserem verwilderten Garten und war ganz in ihrer Feen- und Zauberwelt vertieft. 
Es war ganz zauberhaft.










Schnittmuster: Thilda von Finnleys
Stoffe: byGraziela und Jeans vom Stoffmarkt
Kind: meins
Fotografie: komplett manuell mit Canon 600D
Verlinkt: Freutag, Made4girls, Kiddikram

Dienstag, 20. Juni 2017

Schnappschüsse in der Sonne


Einen schönen, sonnigen Abend wünsche ich Euch. Die letzten 2 Tage war sogar bei uns in Hamburg das wetter traumhaft. Das haben wir auch heute endlich genießen können, - gestern hat meine Kleinste noch mit Fieber und Ohrenschmerzen gekämpft... Das war echt doof.

Und weil die Ohrenschmerzen endlich weg sind und wir einfach in unserem kleinen verwilderten Garten die Sonne und Wärme genossen haben, habe ich ein paar Schnappschüsse für Euch.

Der linke Rock ist tatsächlich erst heute Nachmittag fertiggestellt worden...
Mehr erzähle ich Euch Morgen.






Ganz ganz liebe Grüße, 

Jana

Verlinkt: Creadienstag, Dienstagdinge, HandmadeonTuesday